Liebe Lauffreunde aus Nah und Fern,

querfeldein, durch Matsch, über Strohballen: das macht einen wahrhaftigen Crosslauf aus. Er ist anders, weit weg von der klassischen Leichtathletik – und doch messen sich in diesem Wettbewerb ambitionierte Sportler: Mann gegen Mann, Frau gegen Frau, die Zeiten sind unerheblich, der direkte Wettkampf zählt.

Zu solch einem Wettbewerb kommen nun Athletinnen und Athleten unterschiedlichsten Alters zu uns nach Weinstadt – und ich freue mich, Sie alle als Schirmherr dieser Veranstaltung, dem 6. Volksbank WeinstadtCross mit den Baden-Württembergischen Crosslaufmeisterschaften, erneut in unserer schönen Stadt begrüßen zu dürfen.

Es ist schön, dass sich dank des Engagements der SG Weinstadt der Crosslauf in Weinstadt etabliert hat. Aus dem alten Rebenlauf machten die engagierten Verantwortlichen den Crosslauf, begeisterten auch viele Kinder und Jugendliche aus Weinstadt für diese modernen und spannenden Leichtathletik-Wettbewerb und holten bereits 2020 die Baden-Württembergischen Meisterschaften zu uns in die Stadt. Manch einer spricht inzwischen sogar von Weinstadt als DER Crosslaufstadt. Und das freut mich ungemein.

So gilt mein großer Dank an dieser Stelle der SG Weinstadt, diesem engagierten Verein mit seinen zahlreichen Ehrenamtlichen, die mit beinahe unermüdlichem Engagement und viel Herzblut diese Veranstaltung auf die Beine stellen und für einen wunderbaren und reibungslosen Ablauf sorgen. Gerade in diesen Zeiten ist es eine besondere Herausforderung, eine solch große sportliche Veranstaltung zu organisieren. Und diese ist bei der SG Weinstadt in guten Händen.

Übrigens: Bei nur einem Crosslauf wird es die SG Weinstadt in diesem Jahr nicht belassen, denn – so viel darf ich an dieser Stelle schon verraten – im Dezember wird Weinstadt Teil des Deutschen Crosscups sein. So haben nicht nur unsere Weinstädter Sportlerinnen und Sportler, sondern auch viele andere Athleten noch einmal die Gelegenheit, sich bei uns in einem Crosslauf zu messen. Also machen Sie mit und flitzen Sie bei uns querfeldein, durch Matsch und über Strohballen!

Mit freundlichen Grüßen

 

Michael Scharmann